Schnell

Schnell zu Ihrem Kostenvorteil

 

Digitales Diktieren macht schnell!

 

Damit Sie die Geschwindigkeitsvorteile für Ihren Arbeitsablauf mit dem größten Nutzen verbinden können, nutzen Sie die Möglichkeit des "digitalen Diktates". Hierdurch fallen keine Versandzeiten wie bei Kassetten an, Lingua Visa ist genauso schnell für Sie zu erreichen, wie etwa die gewohnte Vorzimmerdame in Ihren Büroräumen.

 

 

 

1. Möglichkeit: Diktieren mit den "klassichen" Diktiergeräten:

 

Die klassischen Diktiergeräte sind seit einiger Zeit mehr und mehr durch Digitalgeräte ersetzt worden. Hierbei wird die Aufnahme nicht mehr auf kleinen Kassetten gespeichert, diese Geräte verwenden Flash-Speicher. Der große Vorteil liegt hier in der Möglichkeit, diese Tonaufnahmen an einem PC auslesen und bearbeiten zu können. Die Aufnahmen können dann sicher verschlüsselt per Mail übertragen werden. Dies erlaubt eine so zeitnahe Bearbeitung Ihrer Aufträge, sodass Sie keinen Unterschied zu einer "normalen Sekretärin" im Vorzimmer haben.

 

 

 

Nachteil dieser Technik ist, dass die Geräte relativ teuer sind. Das Gerät DS-2400 der Firma Olympus ist für ca. 200 Euro erhältlich, ein Pocket Memo 9375 der Firma Philips kostet ca. 290 Euro.

 

Vorteil dieser Geräte ist ganz klar die geringe Größe der Aufnahmendatei und die sehr gute Klangqualität. Eine Aufnahme von 10 Minuten benötigt nur etwa 1 MB Speicher. Diese Dateien sind auch bei langsamer Internetverbindung oder bei mobilem Einsatz über Notebook und Handy/Smartphone rasch zu übertragen. Zudem kann die Aufnahme editiert werden. Ein kurzes Zurückspulen und Ändern einer Passage oder das Einfügen von Passagen in das Diktat ist möglich.

 

 

 

2. Möglichkeit: Diktieren mit einem Smartphone: 

 

Die Smartphones, wie etwa ein iPhone oder ein Smartphone mit dem Android-Betriebssystem, bringen von Haus aus schon ein Mikrofon und die Möglichkeiten eines mobilen Computers mit. Für beide Betriebssysteme gibt es "Apps", mit denen man aus jedem Smartphone ein professionelles Diktiergerät machen kann.

 

 

 

Nachteil dieser Technik ist, dass die Aufnahmen sehr groß sind, so sind 10 Minuten Sprachaufnahme 10 MB groß, da diese Geräte nicht in dem Dateiformat ".dss" aufnehmen können. So kann es zu Problemen beim Versand der Dateien kommen.

 

Vorteil ist hier klar, dass fast jeder bereits ein Smartphone besitzt und die notwendigen Apps für weniger als 10 Euro zu bekommen sind. Jedoch die Größe der Aufnahmen kann zu Problemen beim Versand per Mail führen, da nicht alle Provider so große Dateien bei den E-Mailkonten erlauben.